Nichts zählbares für Lichtenstein

Diese Wochenende ging es wieder für alle Mannschaften von Lichtenstein an Tische. Begonnen haben die Schüler die in Callenberg mit beiden Mannschaften antreten mussten. Die erste Mannschaft von Lichtenstein tat sich schwer. Nur Hannah Friedrich konnte ihre Leistung abrufen und gewann alle 3 Einzelbegegnungen was den Endstand von 3:7 brachte.
Hier der Spielbericht
Die zweite Mannschaft der Schüler machte es etwas besser, hatte aber den Vorteil, dass die Gastgeber die Mannschaft etwas umstellten. Mit 4:6 ging die Begegnung knapp verloren. Bester Spieler bei Lichtenstein war Eugène Hadlich, der 2 Spiele gewinnen konnte.
Hier der Spielbericht
Die zweite Herrenmannschaft musste nach Remse reisen. Hier erwartete Lichtenstein wieder eine Mannschaft die zu den Favoriten der Staffel zählt. Dies spiegelte sich auch im Resultat nieder. Die Gastgeber liesen Lichtenstein 2 keine Chance und zeigten auch keine Schwächen. Damit war das 0:14 aus Sicht von Lichtenstein nicht zu vermeiden.
Hier der Spielbericht
Auch die erste Mannschaft konnte dieses WE nichts Zählbares mitnehmen. Nach gutem Start (2:1) in den Doppelspielen waren die Gäste in den Einzelspielen überlegen. Lediglich Ullrich Meißner konnte noch ein Einzelspiel gewinnen. Dies bedeutet eine 3:12 Niederlage, die viel zu hoch ausgefallen ist.
Hier der Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

15 + dreizehn =

Menü schließen