1. Herrenmannschaft kann erneut gewinnen

Kreisliga

SSV Lichtenstein – SV Chemie Zwickau 9:6

An diesem WE musste Lichtenstein gegen den Absteiger der Westsachsenliga SV Chemie Zwickau antreten. Von der Papierform her lag die Favoritenrolle bei den Gästen.
Nach den Doppeln konnte Lichtenstein sich einen kleinen Vorteil erspielen. Eckstein/Meißner und Schubert/Braune konnten ihre Doppel gewinnen. Das dritte ging mit 1:3 verloren. Somit stand es 2:1 für Lichtenstein.
In der ersten Einzelrunde konnte Lichtenstein den Vorsprung ausbauen. Vier Einzelbegegnungen konnten gewonnen werden und nur zwei gingen verloren. Somit erhöhte Lichtenstein auf 6:3.
Die zweite Runde der Einzelspiele war ausgeglichen. Im vorderen Paarkreuz konnten beide Spiele gewonnen werden und brachte somit die 8:4 Führung. Im mittleren Paarkreuz musste Thomas Feustel eine knappe 2:3-Niederlage hinnehmen. Damit konnten die Gäste aus Zwickau nochmals auf 4:8 verkürzen. Im folgenden Einzel gewann Rolf Schubert sein Einzel und somit den 9. Punkt. Im dritten Paarkreuz gingen beide Begegnungen an die Gäste. Dies bedeutete aber nur noch eine Resultatsverbesserung und konnte an dem Doppelpunktgewinn der Lichtensteiner nichts mehr ändern.
Hier das Spielformular

Weitere Ergebnisse vom WE:

Schülerkreisklasse ost

SSV Lichtenstein – TTV Hohndorf 6:4
SSV Lichtenstein 2 – TTV Hohndorf 3:7

1. Kreisklasse ost

SV Heinrichsort/Rö. – SSV Lichtenstein 2 14:0

Schreibe einen Kommentar

2 − zwei =

Menü schließen