Letzter Spieltag der Vorrunde

Kreisliga

SG Obercrinitz/Hartmannsdorf 2 – SSV Lichtenstein 8:8

Lichtenstein musste an diesem WE zum Tabellennachbarn nach Obercrinitz reisen. Wie immer war mit einer ausgeglichenen Begegnung zu rechnen.
Schon nach Doppeln war Lichtenstein ins Hintertreffen geraten. Nur Eckstein/Meißner konnten ihr Doppel gewinnen, sodass Lichtenstein mit 1:2 hinten lag.
In der ersten Runde der Einzelspiele hatte Lichtenstein einen guten Start. Im vorderen Paarkreuz konnten beide Begegnungen gewonnen werden und somit ging man mit 3:2 in Führung.
Das mittlere und hintere Paarkreuz war ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten je 2 Begegnungen gewinnen. Damit konnte eine knappe Führung von 5:4 verbucht werden.
In den nächsten Einzelspielen konnten die Gastgeber im vorderen Paarkreuz beide Begegnungen gewinnen und gingen damit mit 6:5 in Führung. Lichtenstein konnte im mittleren Paarkreuz überzeugen und gewann beide Begegnungen. Damit hat Lichtenstein die Begegnung wieder gedreht und ging in Führung. Im hinteren Paarkreuz war es wieder ausgeglichen. Erst glichen die Gastgeber zum 7:7 aus und danach setzte sich Christian Braune auch in seinem zweiten Spiel klar mit 3:0 durch. Damit hatte Lichtenstein einen Punktgewinn schon sicher. Im Abschlussdoppel hatte Lichtenstein keine Chance gegen das starke Doppel vom Gastgeber. Somit gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung.

Hier der komplette Spielbericht


Weitere Spielergegnisse

1.Kreisklasse ost

SSV BW Gersdorf 2 – SSV Lichtenstein 2 14:0

Hier der Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

elf + sechs =

Menü schließen