Leistungsgerechtes Unentschieden

Punktspiel vom 17.11.18 Kreisliga

SSV Lichtenstein – TUS 1981 Hohenstein-E 8:8

Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Als Favorit gingen aber trotzdem die Gäste in die Begegnung.
Nach den Doppeln gingen die Gäste mit 2:1 in Führung. Lediglich das Doppel Eckstein/Meißner konnte für Lichtenstein punkten. Die Einzelbegegnungen begann gleich furios für Lichtenstein. Walter Eckstein, Ullrich Meißner und Rolf Schubert konnten ihre Begegnung gewinnen und brachten Lichtenstein somit mit 4:2 in Führung. Doch die Gäste konterten mit ebenfalls 3 Siegen und gingen somit zur Hälfte der Begegnungen mit 5:4 in Führung.
Der zweite Teil der Begegnungen verlief ähnlich. Lichtenstein konnte wieder den Spieß umdrehend und konnte vier Einzelbegegnungen in Folge gewinnen und somit mit 8:5 in Führung gehen. Die Gäste kamen durch den Gewinn der beiden letzten Einzelspiele wieder auf 8:7 heran. Damit musste das Abschlussdoppel entscheiden. Die Gäste konnten dies knapp mit 3:2 Sätzen gewinnen und retteten somit einen Punkt.
Fazit: Am Anfang hatte man mit keinem Punkt gerechnet. Sieht man den Spielverlauf wäre mehr möglich gewesen.

Schreibe einen Kommentar

5 × vier =

Menü schließen