Knappe Niederlage auch in Crimmitschau

Kreisliga

PSV Crimmitschau 3 – SSV Lichtenstein 9:6

Lichtenstein musste heute nach Crimmitschau reisen. Das Hinspiel war 8:8 ausgegangen, also waren die Chancen nicht aussichtslos etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen.
Nach den Doppelspielen gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Nur Eckstein/Meißner konnten für Lichtenstein punkten.
Die Einzelspiele gingen für Lichtenstein richtig gut los. Drei Siege (Meißner, Sattler, Schramm) bei einer Niederlage, brachte Lichtenstein die kurzzeitige 4:3-Führung. Danach kamen die Gastgeber wieder in Schwung. Vier Einzelsiege in Folge brachten die Wende und die zwischenzeitliche Führung zum 7:4.
Lichtenstein gab nicht auf und konnte die nächsten beiden Einzelspiele, durch die beiden besten Lichtensteiner Spieler Joachim Sattler und Manfred Schramm, gewinnen und verkürzten noch einmal auf 6:7.
Die letzten beiden Einzelspiele gewannen die Gastgeber klar und machten somit den Doppelpunktgewinn perfekt. Am Ende muss man feststellen: gut gekämpft aber nichts zählbares hängengeblieben.

Hier das Spielformular

Schreibe einen Kommentar

zwei × 1 =

Menü schließen