BEM Mädchen U18

Die BEM der Jugend 18 fanden dieses Jahr unter besonderen Bedingungen statt. Die 2G-Regel, geimpft, genesen oder unter 16 Jahre, kam zur Anwendung. Dadurch mussten sich die Mehrzahl der Qualifizierten abmelden.
Für Lichtenstein waren Melanie Landrock und Hannah Friedrich startberechtigt. Krankheitsbedingt musste Hannah auf ihren Start verzichten. Somit waren es von 19 nur 8 Starterinnen die den Bezirksmeistertitel und Qualifikation für die LEM ausspielten.
Melanie konnte sich in ihrer stark besetzten Gruppe den 3. Platz erspielen, reichte aber nicht für die Endrunde. Damit war es am Ende der 6. Platz.
Im Doppelwettbewerb ging Melanie mit Alina Schubert vom TV Ellefeld an den Start. Sie gewannen gegen das Spitzendoppel Banarewitz/Prochnau aus Tirpersdorf mit 3:1 Sätzen sowie gegen Becker/Berger vom TV Ellefeld ebenfalls mit 3:1 Sätzen. Im letzten Doppel mussten sie sich dem Siegerdoppel Schneider/Bischhoff (SV Sorgau/SSV Zschopau) mit 3:1 geschlagen geben und belegten somit den verdienten 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in BEM. Lesezeichen auf den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.