1. Mannschaft verschenkt Doppelpunktgewinn

Punktspielergebnisse WE 26./27.09.2020

Kreisliga: TSV Germania Werdau 2 gegen SSV Lichtenstein 8:8

Lichtenstein war in Werdau bei der 2. Mannschaft zu Gast und hatte sich viel vorgenommen. Leider geriet man nach den Doppeln mit 2:1 in Rückstand. Das Doppel Eckstein/Meißner konnte für Lichtenstein punkten. Schade war die knappe Niederlage (nach 2:0 Satzführung) des 3.Doppel mit 2:3.
Auch die Einzelbegegnungen waren alle hart umkämpft. Die Gastgeber hatten den besseren Start und konnten ihre Führung auf 5:3 ausbauen. Doch dann kam die erhoffte Wendung der Begegnung. Drei Spiele in Folge (Schramm, Meißner und Eckstein) konnten gewonnen werden und brachten somit die 6:5 Führung für Lichtenstein. Diese 1-Punkteführung konnte Lichtenstein bis zum letzten Einzel halten, sodass man mit 8:7 schon mal einen Punkt sicher hatte.
Das Abschlussdoppel begann ganz überzeugend. Die ersten zwei Sätze konnten sicher gewonnen werden. Leider verlor das Doppel Eckstein/Meißner die Linie und brachte das Werdauer Doppel wieder ins Spiel. Das Spiel ging verloren und Lichtenstein musste sich mit einem Punkt begnügen. Die Punkteteilung war aber am Ende leistungsgerecht.

komplette Spielbericht


2. Kreisklasse ost: SSV Lichtenstein gegen TuS Hohenstein-E 2 1:13

Die Lichtensteiner Zweite hatte die Favoriten von TuS Hohenstein-E. zu Gast. Die Gäste konnten ihre Überlegenheit voll ausspielen. Lediglich Hannah Friedrich konnte ein Spiel gewinnen und holte damit den Ehrenpunkt für Lichtenstein.

komplette Spielbericht


Jungen-15-Kreisklasse ost: SSV Lichtenstein gegen SV Heinrichsort/Rö. 4:6

Lichtenstein hatte einen guten Start. 3 Begegnungen konnten gewonnen werden und brachten eine 3:0 Führung. Die beiden nächsten Begegnungen gingen verloren. Damit verkürzten die Gäste auf 3:2. Der beste Lichtensteiner, Nathanael Friedrich konnte seine nächste Begegnung gewinnen und brachte noch einmal Lichtenstein mit 4:2 in Führung. Danach überzeugten die Gäste und gewannen die restlichen Spiele. Damit konnten sie die Begegnung kippen und gewannen verdient mit 6:4

komplette Spielbericht

0 Kommentare